Posted by admin On Januar - 24 - 2010 Kommentare deaktiviert

Kenias größte Anziehungskraft auf die Touristen haben wohl immer noch die zahlreichen Wildreservate. Mit dem Masai Mara- Reservat, der Grabenbruchlandschaft des Rift Valley, der Kikuyu- Moorlandschaft und der Mount Kenya hat Kenia die wohl eindruckvollsten Landstriche und zugleich die besten Lebensräume für die Vielzahl an Wildtieren. Das machte sich Kenia mit der Vielzahl an Safaris natürlich zu Nutze und hat so eine Hauptattraktion für Touristen erschaffen. So können die Reisenden hautnah Elefanten, Löwen, Giraffen, Büffel, Affen, Geparden und eine Vielzahl anderer Wildtiere beobachten und das in ihrem natürlichem Lebensraum.

Doch auch Naturliebhaber kommen nach Kenia. Die vielen verschieden Landschaften, wie Wälder, Moore, Berge und Savannen sind ein Magnet für alle die, die Natur lieben.

Doch auch Ausflüge zum Sandstrand Coral Palm Beach sind gerne gemacht. Dieser Strand ist zum Privatbesitz zum Teil öffentlich und falls ihnen die Händler stören gehen sie doch einfach auf den Privatstrand von einen der Hotels

Kenia ist ein bezauberndes Land welches für alle Reisenden die Türen offen hält und wie wäre es nicht mal mit einer romantischen Safarie zu zweit?

Comments are closed.